1.1. - 5.1.2016
  6.1. - 10.1.2016
  Montag, 11.1.2016
  Dienstag, 12.1.2016
  13.1. - 17.1.2016
  18.1. - 22.1.2016
  23.1. - 27.1.2016
  Donnerstag, 28.1.2016
  Freitag, 29.1.2016
  Samstag, 30.1.2016
  Sonntag, 31.1.2016
  Montag, 1.2.2016
  Dienstag, 2.2.2016
  Mittwoch, 3.2.2016
  4.2. - 8.2.2016
  9.2. - 13.2.2016
  Sonntag, 14.2.2016
  15.2. - 22.2.2016
  Dienstag, 23.2.2016
  Mittwoch, 24.2.2016
  Donnerstag, 25.2.2016
  Freitag, 26.2.2016
  Samstag, 27.2.2016
  Sonntag, 28.2.2016
  Montag, 29.2.2016
  Dienstag, 1.3.2016
  Mittwoch, 2.3.2016
  Donnerstag, 3.3.2016
  Freitag, 4.3.2016
  Samstag, 5.3.2016
  Sonntag, 6.3.2016
  Montag, 7.3.2016
  8.3. - 14.3.2016
  15.3. - 21.3.2016
  22.3. - 28.3.2016
  29.3. - 2.4.2016
  Sonntag, 3.4.2016
  4.4. - 6.4.2016
  Donnerstag, 7.4.2016
  Freitag, 8.4.2016
  Samstag, 9.4.2016
  Sonntag, 10.4.2016
  Montag, 11.4.2016
  Dienstag, 12.4.2016
  Mittwoch, 13.4.2016
 
Das Wetter im Tagesverlauf:
 
8°C 23°C 20°C
Tageskilometer: 0
gesamt: 2500
Diesel: 0 ltr. 0 Maut: 0 Übernachtung: 14
gesamt: 200,74 ltr. 268,45 gesamt: 82,60 gesamt: 1360,30
Bilder teilweise mit Rollover-effekt, d.h.sie ändern sich nach überfahren mit der Maus!
 
 
Das Wetter ist perfekt für eine Stadtbesichtigung. Um 9:30 Uhr bringt uns der Shuttlebus vom Stellplatz ins Zentrum. 2,5 Stunden laufen wir kreuz und querdurch die Stadt um wenigstens einen kleinen Teil von Modena zu erforschen. Um die Casa Enzo Ferrari machen wir aber einen weiten Bogen, was sollen wir auch mit einem "schnöden Drittauto"? Dann sagen Kopf und Füsse danke und unser Magen meldet sich mit der Bitte um Füllung. Im ristorante uva d'oro kommt man unserem Wunsch gerne nach, Essen, Wein und Eis schmecken vorzüglich.
 
 
 

26 Bilder

wechseln

automatisch

 
Um 14 Uhr stehen wir wieder am zum Rücktransport vereinbarten Platz. Leider nur wir denn vom Shuttlebus weit und breit nichts zu sehen. Gottseidank gibts eine Parkbank und nach zweimaliger Urgenz kommt dann endlich mit gut einer Stunde Verspätung unser Taxi. Zeit und Eile spielt in Italien keine Rolle - wir lernen dies in den fast 5 Monaten zur Genüge kennen.
 
 
   

 

(Für die die Kartendarstellung der GPS-Tracks in Google Maps wird das Javascript "GPXViewer" von Jürgen Berkemeier verwendet)