50.Tag, Mittwoch, 13.1.2016
 
10°C 17°C 13°C
Heute ist ein ganz normaler Womotag. Mit Müsli sucht Helga nach Wegen und Strassen für die Morgenrunde. Nach dem Frühstück, Bäckerei gleich in Platznähe, beschäftigt sie sich mit Hausarbeit. Ich finde in einem naheliegenden Mini-Mini-Baumarkt Befestigungsklammern für unseren Teppich.
 
Maria und Michael treffen auch ein und bringen "fangfrische" Artischocken und Zucchini mit. Somit sind die Kärntner wieder mal am CP in der Überzahl! Eine Runde mit Müsli beendet unseren heutigen Tag, finster wird es, also Türe zu und gute Nacht!
 
51.Tag, Donnerstag, 14.1.2016
 
6°C 15°C 13°C
Heute ist wieder mal Arbeitseinsatz angesagt. Unser Pavillon wird aufgestellt, eingeräumt und für gut befunden.
 
Als Belohnung laden uns Ria und Beat zum Apero ein, Maria und Michael kommen dazu und, was haben wir für Glück, wir werden von den Beiden zum Essen eingeladen. Spaghetti mit Thunfisch und Artischocken! = Feine Sache - Vielen Dank!
 
Mit einem Abendspaziergang dem Meer entlang beenden wir den heutigen Tag.
 
52.Tag, Freitag, 15.1.2016
 
13°C 17°C 14°C
 
Nach dem Frühstück trennen sich unsere Wege. Helga macht mit Müsli Hüttenschicht und ich fahre mit Ria und Beat zur ersten "Kontaktaufnahme" nach Agrigento.
Kreuz und quer, treppauf und treppab gehts durch die Altstadt, besucht werden u.a. das Kloster zum heiligen Geist mit dem Museum, der Dom und das Theater Luigi Pirandello.
 

26 Bilder

wechseln

automatisch

Beim zweiten Besuch ist Helga dann sicher wieder dabei, inzwischen muss sie sich mit Erzählungen begnügen. Am Abend ist Derby-time (VSV - KAC), schauen wir mal wie es ausgeht.
 
53.Tag, Samstag, 16.1.2016
 
10°C 16°C 9°C
 
Am Vormittag stellen wir unser Wohnmobil kurzfristig um. Der Chef des Campingplatzes befürchtet durch den vorhergesagten Sturm in den nächsten Tagen Schäden an unserem Wagen und will einen kränkelnde Zypresse fällen.
Danach steht, außer einem ausgezeichneten Essen im Marco Polo, nichts am Programm.
 
     
 
     
 
Ausklang ist ein Einkehrschwung bzw. "sun-downer" bei Maria und Michi um den selbstgemachten Limoncello zu verkosten. Alles bestens - mit einem Wort - der Samstag ist o.k.
 
54.Tag, Sonntag, 17.1.2016
 
3 Bft   6°C 12°C 8°C   5 Bft
 
Heute ist der ganze Tag vom Winde verweht. Seit den frühen Morgenstunden bläst ein böiger Wind und zum ersten Mal zieht auch eine Gewitterfront durch. Am Vormittag ist der Regen vorbei und wir marschieren tapfer an den Strand und beobachten das aufgewühlte Meer. Die Brandung hört man zeitweise auch bei uns am Platz (Entfernung zumindest 500 Meter).
 
Aber die Sonne scheint und lässt die Blumen strahlen.
 
Zurück zum Womo sind wir über die Lage des CP und die Bäume froh, halten sie doch einen Teil des Sturmes ab. Trotzdem lassen die Böen unser Küchenzelt wackeln, aber die "Kärntner Kasnudeln" bleiben am Teller und schmecken wie daheim. Und am Abend ist wieder Eishockeytime im TV!