1.1. - 5.1.2016
  6.1. - 10.1.2016
  Montag, 11.1.2016
  Dienstag, 12.1.2016
  13.1. - 17.1.2016
  18.1. - 22.1.2016
  23.1. - 27.1.2016
  Donnerstag, 28.1.2016
  Freitag, 29.1.2016
  Samstag, 30.1.2016
  Sonntag, 31.1.2016
  Montag, 1.2.2016
  Dienstag, 2.2.2016
  Mittwoch, 3.2.2016
  4.2. - 8.2.2016
  9.2. - 13.2.2016
  Sonntag, 14.2.2016
  15.2. - 22.2.2016
  Dienstag, 23.2.2016
  Mittwoch, 24.2.2016
  Donnerstag, 25.2.2016
  Freitag, 26.2.2016
  Samstag, 27.2.2016
  Sonntag, 28.2.2016
  Montag, 29.2.2016
  Dienstag, 1.3.2016
  Mittwoch, 2.3.2016
  Donnerstag, 3.3.2016
  Freitag, 4.3.2016
  Samstag, 5.3.2016
  Sonntag, 6.3.2016
  Montag, 7.3.2016
  8.3. - 14.3.2016
  15.3. - 21.3.2016
  22.3. - 28.3.2016
  29.3. - 2.4.2016
  Sonntag, 3.4.2016
  4.4. - 6.4.2016
  Donnerstag, 7.4.2016
  Freitag, 8.4.2016
  Samstag, 9.4.2016
  Sonntag, 10.4.2016
  Montag, 11.4.2016
  Dienstag, 12.4.2016
  Mittwoch, 13.4.2016
 
Das Wetter im Tagesverlauf:
 
14°C 17°C 14°C
Tageskilometer: 0
gesamt: 1810
Diesel: 0 ltr. 0 Maut: 0 Übernachtung: 8
gesamt: 145,39 ltr. 196 gesamt: 58,10 gesamt: 818,30
Bilder teilweise mit Rollover-effekt, d.h.sie ändern sich nach überfahren mit der Maus!
 

Die beste Nachricht des Tages: unsere Eva hat in London einen neuen Job angenommen und heute ist Arbeitsbeginn. Wir wünschen ihr alles, alles Gute und mögen ihre Wünsche in Erfüllung gehen!

Und was gibt's bei uns? Natürlich wieder ein Weltkulturerbe! Wir fahren heute nach Noto. Wir sind von der Stadt begeistert, obwohl man den Tourismus mehr spürt als in den anderen von uns besuchten Städten. Wunderschöne Kirchen und fast alle für die Besucher geöffnet. In der Chiesa di Montevergine erklimme ich die enge und steile Wendeltreppe auf den Turm, Helga und Müsli bleiben am sicheren Boden.

 

 

 

25 Bilder

wechseln

automatisch

 

Cafe im Sonnenschein am Ende unserer Tour durch die Altstadt, dann ziehen vermehrt die angesagten Wolken einer Kaltfront auf. Für uns kein Problem, wir erreichen trocken das Auto, nur auf der Heimfahrt gibts dann ein paar Tropfen.

 

 
   

 

(Für die die Kartendarstellung der GPS-Tracks in Google Maps wird das Javascript "GPXViewer" von Jürgen Berkemeier verwendet)