1.1. - 5.1.2016
  6.1. - 10.1.2016
  Montag, 11.1.2016
  Dienstag, 12.1.2016
  13.1. - 17.1.2016
  18.1. - 22.1.2016
  23.1. - 27.1.2016
  Donnerstag, 28.1.2016
  Freitag, 29.1.2016
  Samstag, 30.1.2016
  Sonntag, 31.1.2016
  Montag, 1.2.2016
  Dienstag, 2.2.2016
  Mittwoch, 3.2.2016
  4.2. - 8.2.2016
  9.2. - 13.2.2016
  Sonntag, 14.2.2016
  15.2. - 22.2.2016
  Dienstag, 23.2.2016
  Mittwoch, 24.2.2016
  Donnerstag, 25.2.2016
  Freitag, 26.2.2016
  Samstag, 27.2.2016
  Sonntag, 28.2.2016
  Montag, 29.2.2016
  Dienstag, 1.3.2016
  Mittwoch, 2.3.2016
  Donnerstag, 3.3.2016
  Freitag, 4.3.2016
  Samstag, 5.3.2016
  Sonntag, 6.3.2016
  Montag, 7.3.2016
  8.3. - 14.3.2016
  15.3. - 21.3.2016
  22.3. - 28.3.2016
  29.3. - 2.4.2016
  Sonntag, 3.4.2016
  4.4. - 6.4.2016
  Donnerstag, 7.4.2016
  Freitag, 8.4.2016
  Samstag, 9.4.2016
  Sonntag, 10.4.2016
  Montag, 11.4.2016
  Dienstag, 12.4.2016
  Mittwoch, 13.4.2016
 
Das Wetter im Tagesverlauf:
 
9°C 17°C 13°C
Tageskilometer: 0
gesamt: 1694
Diesel: 0 ltr. 0 Maut: 0 Übernachtung: 10
gesamt: 145,39 ltr. 196 gesamt: 58,10 gesamt: 612,30
Bilder teilweise mit Rollover-effekt, d.h.sie ändern sich nach überfahren mit der Maus!
 

Heute steht wieder Kultur am Programm. Unser Ziel ist die Ausgrabungsstätte Eraclea Minoa. Wir bestaunen das Amphittheater, diverse freigelegte Wohngebiete, Türme und Stadtmauern. Im angeschlossenen Museum sind Grabungsfunde wie Hausgeräte und Votivgaben ausgestellt.

 
     
 
Wir machen einen Abstecher zum Campingplatz den wir vor 10 Jahren besucht haben, stehen aber vor verschlossenen Toren. Weiter gehts nach Siculiana. Wir durchstreifen wieder einige der engen und steilen Gassen, besuchen die imposante Pfarrkirche und finden auch das Castel Chiaramonte, aber wir finden hier wieder kein Restaurant.
 
     
 
In Siculiana Marina finden wir nicht nur einen schönen Sandstrand sondern auch ein nettes Restaurant. Perfektes Ambiente, hervorragendes Essen - wir können das Lokal "La Scogliera" nur weiterempfehlen.
 
Wir freuen uns wieder über einen gelungenen Tag und sitzen - da die Tage schon merklich länger werden - fast bis 18 Uhr vorm Womo.
 
   

 

(Für die die Kartendarstellung der GPS-Tracks in Google Maps wird das Javascript "GPXViewer" von Jürgen Berkemeier verwendet)