Montag, 18.6.2012
  Dienstag, 19.6.2012
  Mittwoch, 20.6.2012
  Donnerstag, 21.6.2012
  Freitag, 22.6.2012
  Samstag, 23.6.2012
  Sonntag, 24.6.2012
  Montag, 25.6.2012
  Dienstag, 26.6.2012
  Mittwoch, 27.6.2012
  Donnerstag, 28.6.2012
  Freitag, 29.6.2012
  Samstag, 30.6.2012
  Sonntag, 1.7.2012
  Montag, 2.7.2012
  Dienstag, 3.7.2012
  Mittwoch, 4.7.2012
  Donnerstag, 5.7.2012
  Freitag, 6.7.2012
  Samstag, 7.7.2012
  Sonntag, 8.7.2012
  Montag, 9.7.2012
  Dienstag, 10.7.2012
  Mittwoch, 11.7.2012
  Donnerstag, 12.7.2012
  Freitag, 13.7.2012
  Samstag, 14.7.2012
  Sonntag, 15.7.2012
  Montag, 16.7.2012
  Dienstag, 17.7.2012
  Mittwoch, 18.7.2012
  Donnerstag, 19.7.2012
  Freitag, 20.7.2012
  Samstag, 21.7.2012
  Sonntag, 22.7.2012
  Montag, 23.7.2012
  Dienstag, 24.7.2012
  Mittwoch, 25.7.2012
  Donnerstag, 26.7.2012
  Freitag, 27.7.2012
  Samstag, 28.7.2012
  Sonntag, 29.7.2012
  Montag, 30.7.2012
  Dienstag, 31.7.2012
  Mittwoch, 1.8.2012
  Donnerstag, 2.8.2012
  Freitag, 3.8.2012
  Samstag, 4.8.2012
  Sonntag, 5.8.2012
  Montag, 6.8.2012
  Dienstag, 7.8.2012
 
Das Wetter im Tagesverlauf:
 
11°C 18°C 13°C
Tageskilometer: 161
gesamt: 4184
Diesel: 0 ltr. 0 Maut: 0 Übernachtung: 0
gesamt: 415,34 ltr. 638,76 gesamt: 193 gesamt: 349,80
Bilder mit Rollover-effekt, d.h. sie ändern sich nach überfahren mit der Maus!
 

In der kleinen Stadt Västervik ist heute das traditionelle Schärenfest. Am Hafen entlang viele Buden mit Handwerk und Spezialitäten aus der Region.

 

Bemerkenswert die Båtmannsgränd mit ihren winzigen bunten Häuschen. Alle noch bewohnt und liebevoll gepflegt. Auch die St. Petri-Kirche ist einen Besuch wert. Neben den Gebetsbänken stehen Tische und Stühle, Mineralwasser wird uns kostenfrei angeboten. In fast allen Kirchen finden wir Spielecken für Kinder, WC und Garderoben sind fixe Bestandteile. Ob dadurch mehr Leute die Messen besuchen wissen wir nicht, aber die Gotteshäuser wirken dadurch heimeliger.

 
Zu den ältesten Bauwerken zählt die St. Gertraudskirche. Jede Bankreihe hat ein eigenes Türchen, der Boden uneben, die Innenaustattung schlicht und einfach, ein wuchtiges Kreuzgewölbe - wir sind beeindruckt.
 
Nach dem Bummel durch die Fussgängerzone und Einkauf beim COOP sind wir auf die Elche neugierig.
 

Überall auf den fast leeren Landstrassen stehen "Vorsicht - Elch - Schilder", aber wir sind der Meinung, dass diese sowieso nur für uns Touristen aufgestellt werden, denn wir bekommen hier fast kein Wild, geschweige denn einen Elch zu sehen. Also auf zur Safari in den "Virum Älgpark"! In offenen Waggons fährt man ins Gelände wo dann Harald, ein stolzer Elch und sein Rudel schon auf uns wartet um sich Futter und Streicheleinheiten abzuholen. Wir wissen jetzt woher der Spruch: "Ich glaub mich knutscht ein Elch" stammt.

 
     
 
Gegen 18 Uhr treffen wir auf unserem heutigen Übernachtungsplatz in Stensjö By ein der uns sicher eine ruhige Nacht bescheren wird.
 
   
 

 

(Für die die Kartendarstellung der GPS-Tracks in Google Maps wird das Javascript "GPXViewer" von Jürgen Berkemeier verwendet)