Montag, 18.6.2012
  Dienstag, 19.6.2012
  Mittwoch, 20.6.2012
  Donnerstag, 21.6.2012
  Freitag, 22.6.2012
  Samstag, 23.6.2012
  Sonntag, 24.6.2012
  Montag, 25.6.2012
  Dienstag, 26.6.2012
  Mittwoch, 27.6.2012
  Donnerstag, 28.6.2012
  Freitag, 29.6.2012
  Samstag, 30.6.2012
  Sonntag, 1.7.2012
  Montag, 2.7.2012
  Dienstag, 3.7.2012
  Mittwoch, 4.7.2012
  Donnerstag, 5.7.2012
  Freitag, 6.7.2012
  Samstag, 7.7.2012
  Sonntag, 8.7.2012
  Montag, 9.7.2012
  Dienstag, 10.7.2012
  Mittwoch, 11.7.2012
  Donnerstag, 12.7.2012
  Freitag, 13.7.2012
  Samstag, 14.7.2012
  Sonntag, 15.7.2012
  Montag, 16.7.2012
  Dienstag, 17.7.2012
  Mittwoch, 18.7.2012
  Donnerstag, 19.7.2012
  Freitag, 20.7.2012
  Samstag, 21.7.2012
  Sonntag, 22.7.2012
  Montag, 23.7.2012
  Dienstag, 24.7.2012
  Mittwoch, 25.7.2012
  Donnerstag, 26.7.2012
  Freitag, 27.7.2012
  Samstag, 28.7.2012
  Sonntag, 29.7.2012
  Montag, 30.7.2012
  Dienstag, 31.7.2012
  Mittwoch, 1.8.2012
  Donnerstag, 2.8.2012
  Freitag, 3.8.2012
  Samstag, 4.8.2012
  Sonntag, 5.8.2012
  Montag, 6.8.2012
  Dienstag, 7.8.2012
 
Das Wetter im Tagesverlauf:
 
14°C 21°C 16°C
Tageskilometer: 117
gesamt: 3870
Diesel: 59 ltr. 98,80 Maut: 0 Übernachtung: 0
gesamt: 415,34 ltr. 638,76 gesamt: 193 gesamt: 332,40
Bilder mit Rollover-effekt, d.h.sie ändern sich nach überfahren mit der Maus!
 

Schloss Gripsholm erwartet uns heute im Sonnenschein. Ein wuchtiger Bau mit runden Türmen, Wassergraben und zwei Runensteine. Nicht umsonst schreibt Tucholsky "-eine bedächtige Festung aus roten Ziegeln erbaut-".

 
     
 
Wir nützen das schöne Wetter und fahren weiter bis Nyköping. Im Inneren der Nicolaikirche fällt unser Blick sofort auf die strahlende Kanzel und das beleuchtete Altargemälde. Dieses Gotteshaus strahlt eine heimelige Wärme und Geborgenheit aus. Ein Bummel durch die Storgate (Fussgängerzone) muss sein. Am Heimweg besichtigen wir das älteste Bauwerk der Stadt, das Nyköpinghus. Im dortigen Hungerturm fanden 1317 die Brüder König Birgers ein trostloses Ende. Der König ließ sie nach einem üppigen Festmahl einsperren und warf den Schlüssel in den Fluss.
 
     
 
Die Suche nach einem Schlafplatz überlassen wir diesmal Herrn Schulz und der bringt uns, dank genauer Koordinaten, an einen kleinen See mit Badestrand und Parkplatz im Grünen.
 
   
 

 

(Für die die Kartendarstellung der GPS-Tracks in Google Maps wird das Javascript "GPXViewer" von Jürgen Berkemeier verwendet)