Montag, 18.6.2012
  Dienstag, 19.6.2012
  Mittwoch, 20.6.2012
  Donnerstag, 21.6.2012
  Freitag, 22.6.2012
  Samstag, 23.6.2012
  Sonntag, 24.6.2012
  Montag, 25.6.2012
  Dienstag, 26.6.2012
  Mittwoch, 27.6.2012
  Donnerstag, 28.6.2012
  Freitag, 29.6.2012
  Samstag, 30.6.2012
  Sonntag, 1.7.2012
  Montag, 2.7.2012
  Dienstag, 3.7.2012
  Mittwoch, 4.7.2012
  Donnerstag, 5.7.2012
  Freitag, 6.7.2012
  Samstag, 7.7.2012
  Sonntag, 8.7.2012
  Montag, 9.7.2012
  Dienstag, 10.7.2012
  Mittwoch, 11.7.2012
  Donnerstag, 12.7.2012
  Freitag, 13.7.2012
  Samstag, 14.7.2012
  Sonntag, 15.7.2012
  Montag, 16.7.2012
  Dienstag, 17.7.2012
  Mittwoch, 18.7.2012
  Donnerstag, 19.7.2012
  Freitag, 20.7.2012
  Samstag, 21.7.2012
  Sonntag, 22.7.2012
  Montag, 23.7.2012
  Dienstag, 24.7.2012
  Mittwoch, 25.7.2012
  Donnerstag, 26.7.2012
  Freitag, 27.7.2012
  Samstag, 28.7.2012
  Sonntag, 29.7.2012
  Montag, 30.7.2012
  Dienstag, 31.7.2012
  Mittwoch, 1.8.2012
  Donnerstag, 2.8.2012
  Freitag, 3.8.2012
  Samstag, 4.8.2012
  Sonntag, 5.8.2012
  Montag, 6.8.2012
  Dienstag, 7.8.2012
 
Das Wetter im Tagesverlauf:
 
12°C 21°C 15°C
Tageskilometer: 89
gesamt: 3668
Diesel: 0 ltr. 0 Maut: 0 Übernachtung: 36,50
gesamt: 356,34 ltr. 539,96 gesamt: 186 gesamt: 273,10
Bilder mit Rollover-effekt, d.h.sie ändern sich nach überfahren mit der Maus!
 

Heute ist auch für Petrus Freitag, der 13te. Ab Mittag jagt ein Gewitter das andere. So stehen wir am übervollen Campingplatz Bredäng und hoffen auf Wetterbesserung. Zum ersten Mal treffen wir auf Österreicher, Stockholm ist wohl ein Anziehungspunkt für viele Reisende in den Norden. Am Abend geht sich eine trockene Erkundungsrunde rund um den CP aus. Wir suchen den Weg zum Mälarenensee mit der Schiffsanlegestelle für eine eventuelle Fahrt nach Stockholm und auch die U-Bahnstation in Bredäng mit zwei Supermärkten, verschiedene kleine Geschäfte und Gaststätten ist nur ca. 700 m entfernt. Hier finden wir auch ein sonniges Plätzchen und das Abendessen ist gerettet.

 
 
 
Nachdem wir gestern Abend "Gäste in Mörbisch" gewesen sind und ohne Gelsen und Regen "die Fledermaus" sehen konnten ist für uns diesmal nicht das obligate Feuerwerk der krönende Abschluss sondern der Sonnenuntergang, die Aufnahme entstand um 0:30.
 
 
Aus diesem Grunde wird es heute sicher etwas früher eine "gute Nacht" für uns geben.
 
 
 
   
 

 

(Für die die Kartendarstellung der GPS-Tracks in Google Maps wird das Javascript "GPXViewer" von Jürgen Berkemeier verwendet)