Badeurlaub 2010
     
     
  Dienstag, 14.9.2010
  Mittwoch, 15.9.2010
  Donnerstag, 16.9.10
  Freitag, 17.9.2010
  Samstag, 18.9.2010
  Sonntag, 19.9.2010
  Montag, 20.9.2010
  Dienstag, 21.9.2010
  Mittwoch, 22.9.2010
  Donnerstag, 23.9.10
  Freitag, 24.9.1010
  Samstag, 25.9.2010
  Sonntag, 26.9.2010
  Montag, 27.9.2010
  Dienstag, 28.9.2010
  Mittwoch, 29.9.2010
  Donnerstag, 30.9.10
  Freitag, 1.10.2010
  Samstag, 2.10.2010
  Sonntag, 3.10.2010
  Montag, 4.10.2010
  Dienstag, 5.10.2010
  Mittwoch, 6.10.2010
  Donnerstag, 7.10.10
  Freitag, 8.10.2010
  Samstag, 9.10.2010
  Sonntag, 10.10.2010
  Montag, 11.10.2010
  Dienstag, 12.10.2010
  Mittwoch, 13.10.10
  Donnerstag, 14.10.10
  Freitag, 15.10.2010
  Samstag, 16.10.2010
  Sonntag, 17.10.2010
  Montag, 18.10.2010
  Dienstag, 19.10.2010
  Mittwoch, 20.10.10
  Donnerstag, 21.10.10
  Freitag, 22.10.2010
  Samstag, 23.10.2010
 
Das Wetter im Tagesverlauf:
 
9°C 25°C 17°C
Tageskilometer: 124
gesamt: 2404
Diesel: 63,41 ltr. 74 Maut: 3,80 Übernachtung:
10
gesamt: 262,26 ltr. 325,5 gesamt: 77,20 gesamt: 332,00
Bilder mit Rollover-effekt, d.h.sie ändern sich nach überfahren mit der Maus!
 

Nach einer überraschend ruhigen Nacht neben einem grossen, vollen Parkplatz findet unser heutiger Morgenspaziergang in der Sonne Richtung Stadt zum Bäcker statt. Ferrara wird nicht ohne Grund als "Stadt der Räder" bezeichnet, aus den schmalsten Gassen bis in die Fussgängerzone, überall kommen einem Fahrräder entgegen. Um leichter in die Innenstadt zu kommen lassen viele Autofahrer am Parkplatz ihre Autos stehen und steigen dann auf dort abgestellte Räder um. Wir ziehen unser Womo vor und kommen damit bald an unser nächstes Ziel, der Stadt Bassano del Grappa. Der Stellplatz ist auch gleich gefunden, alles wieder passend für uns. Bald marschieren wir Richtung Altstadt.

 
     
 
     
 
     
 

Ein wunderschöner Dom (leider verschlossen), auch der Aufstieg auf den Turm wird uns verwehrt. Dafür entschädigt uns die Ponte Vecchio, eine mit Steinen gepflasterte, aber sonst nur aus Holz bestehende Brücke für die verschlossenen Türen. Nach ca. 2 Stunden und 6,5 km kommen wir wieder beim Womo an, Müsli legt sich nieder und Fefi darf als Belohnung für's Wacheschieben noch eine kleine Runde laufen.

 
   

 

(Für die die Kartendarstellung der GPS-Tracks in Google Maps wird das Javascript "GPXViewer" von Jürgen Berkemeier verwendet)