Badeurlaub 2010
     
     
  Dienstag, 14.9.2010
  Mittwoch, 15.9.2010
  Donnerstag, 16.9.10
  Freitag, 17.9.2010
  Samstag, 18.9.2010
  Sonntag, 19.9.2010
  Montag, 20.9.2010
  Dienstag, 21.9.2010
  Mittwoch, 22.9.2010
  Donnerstag, 23.9.10
  Freitag, 24.9.1010
  Samstag, 25.9.2010
  Sonntag, 26.9.2010
  Montag, 27.9.2010
  Dienstag, 28.9.2010
  Mittwoch, 29.9.2010
  Donnerstag, 30.9.10
  Freitag, 1.10.2010
  Samstag, 2.10.2010
  Sonntag, 3.10.2010
  Montag, 4.10.2010
  Dienstag, 5.10.2010
  Mittwoch, 6.10.2010
  Donnerstag, 7.10.10
  Freitag, 8.10.2010
  Samstag, 9.10.2010
  Sonntag, 10.10.2010
  Montag, 11.10.2010
  Dienstag, 12.10.2010
  Mittwoch, 13.10.10
  Donnerstag, 14.10.10
  Freitag, 15.10.2010
  Samstag, 16.10.2010
  Sonntag, 17.10.2010
  Montag, 18.10.2010
  Dienstag, 19.10.2010
  Mittwoch, 20.10.10
  Donnerstag, 21.10.10
  Freitag, 22.10.2010
  Samstag, 23.10.2010
 
Das Wetter im Tagesverlauf:
 
13°C 24°C 14°C
Tageskilometer: 83
gesamt: 2118
Diesel: 0 ltr. 0 Maut: 3,80 Übernachtung:
15
gesamt: 198,85 ltr. 251,5 gesamt: 63,90 gesamt: 316,00
Bilder mit Rollover-effekt, d.h.sie ändern sich nach überfahren mit der Maus!
 

Auf unserer gestrigen Erkundungstour finden wir ein Lebensmittelgeschäft ganz in der Nähe des Stellplatzes was natürlich zur Folge hat, dass wir heute ein italienisches Frühstück mit Prosciutto, Formaggio, Oliven und Panini genießen. Dann heißt es aber "Florenz wir kommen!". Der Stellplatz ist wieder o.k., wir fühlen uns bestens bewacht. Die beiden Tore sind nur mittels zweier verschiedener Codes zu Öffnen und so können wir beruhigt die Hunde im Womo lassen und wir machen uns auf zur Stadtbesichtigung. Der Bus fährt fast vor der Haustüre weg und bringt uns direkt ins Zentrum. Das erste Highligt ist die Ponte vecchio. Die Außenfassade gleicht einer alten Häuserfront mit kleinen Fenstern, geht man allerdings auf der Brücke findet man ein Schmuckgeschäft neben dem anderen. Wir wandern weiter zum Palazzo Vecchio mit seinem wunderschönen Brunnen und Reiterfiguren.

 
     
 
Weiter gehts zum Palazzo del Bargello, besichtigen die Chiesa di Santa Croce und finden ... ätsch, nix mehr alte Gebäude, sondern Pizza und vino rosso! Gestärkt geht es weiter zum imposanten Dom von Florenz. Von außen mächtig, innen fast schlicht mit einer traumhaften Kuppel.
 
Auf dem Weg zur Bushaltestelle Stazione di S. Maria Novella gibts noch die Kirche S. Maria Novella zu sehen. Florenz ist eine sehr alte Stadt mit oft dunklen Gassen, aber trotzdem voll mit zum Teil teuren Geschäften und natürlich auch Souvenierläden.
 

Wir fahren retour zu unserem Womo, machen mit den Hunden noch einen langen Spaziergang, tauschen mit anderen Campern noch Informationen aus, erledigen unsere Schreibarbeiten und sagen dann für heute "buona notte"!

 
   

 

(Für die die Kartendarstellung der GPS-Tracks in Google Maps wird das Javascript "GPXViewer" von Jürgen Berkemeier verwendet)