Badeurlaub 2010
     
     
  Dienstag, 14.9.2010
  Mittwoch, 15.9.2010
  Donnerstag, 16.9.10
  Freitag, 17.9.2010
  Samstag, 18.9.2010
  Sonntag, 19.9.2010
  Montag, 20.9.2010
  Dienstag, 21.9.2010
  Mittwoch, 22.9.2010
  Donnerstag, 23.9.10
  Freitag, 24.9.1010
  Samstag, 25.9.2010
  Sonntag, 26.9.2010
  Montag, 27.9.2010
  Dienstag, 28.9.2010
  Mittwoch, 29.9.2010
  Donnerstag, 30.9.10
  Freitag, 1.10.2010
  Samstag, 2.10.2010
  Sonntag, 3.10.2010
  Montag, 4.10.2010
  Dienstag, 5.10.2010
  Mittwoch, 6.10.2010
  Donnerstag, 7.10.10
  Freitag, 8.10.2010
  Samstag, 9.10.2010
  Sonntag, 10.10.2010
  Montag, 11.10.2010
  Dienstag, 12.10.2010
  Mittwoch, 13.10.10
  Donnerstag, 14.10.10
  Freitag, 15.10.2010
  Samstag, 16.10.2010
  Sonntag, 17.10.2010
  Montag, 18.10.2010
  Dienstag, 19.10.2010
  Mittwoch, 20.10.10
  Donnerstag, 21.10.10
  Freitag, 22.10.2010
  Samstag, 23.10.2010
 
Das Wetter im Tagesverlauf:
 
16°C 31°C 21°C
Tageskilometer: 220
gesamt: 454
Diesel: 0 ltr. 0 Maut: 0 Übernachtung: 9,00
gesamt: 0 ltr. 0 gesamt: 0 gesamt: 9,00
Bilder mit Rollover-effekt, d.h.sie ändern sich nach überfahren mit der Maus!
 

Nach einer angenehm ruhigen Nacht geht es bei Sonnenschein weiter. Unser nächstes Ziel ist die Stadt Ravenna. Das Navi führt uns ohne Probleme über die Bundesstrasse auch hin, nur dann verwirrt ein Einbahnenwirrwarr und verkehrsberuhigte Zonen unseren elektronischen Reiseführer und wir stecken in einer schmalen Strasse fest. Vorne zugeparkt, hinten ein hupendes Chaos. Hilfe naht in Form eines freundlichen Italieners. Er regelt kurzerhand den zum Stillstand gekommenen Verkehr, lotst uns rückwärts hinaus und in die nächste Strasse wieder hinein. Wir haben genug, verzichten auf Ravenna und fahren Richtung Rimini. In Torre Pedrera finden wir einen sehr schönen Stellplatz im Grünen, ein paar Schritte zum Meer und ein paar weitere in den Ort, der allerdings wie alle Badeorte an der oberen Adria nur aus einer Strasse mit Hotels, Restaurants und Souvenirläden besteht.

 
     
 

Tagesausklang wie gestern bei einem Glas vino rosso in der Sonne vorm Womo.

 
   

 

(Für die die Kartendarstellung der GPS-Tracks in Google Maps wird das Javascript "GPXViewer" von Jürgen Berkemeier verwendet)