Hymer BC655
 
   
   
Donnerstag, 26.Juni 08
Freitag, 27.Juni 2008
Samstag, 28.Juni 2008
Sonntag, 29.Juni 2008
Montag, 30.Juni 2008
Dienstag, 1.Juli 2008
Mittwoch, 2.Juli 2008
Donnerstag, 3.Juli 08
Freitag, 4.Juli 2008
Samstag, 5.Juli 2008
Sonntag, 6.Juli 2008
Montag, 7.Juli 2008
Dienstag, 8.Juli 2008
Mittwoch, 9.Juli 2008

Donnerstag, 10.Juli 08
Freitag, 11.Juli 2008
Samstag, 12.Juli 2008
Sonntag, 13.Juli 2008
Montag, 14.Juli 2008
Dienstag, 15.Juli 2008
Mittwoch, 16.Juli 2008
Donnerstag, 17.Juli 08
Freitag, 18.Juli 2008
Samstag, 19.Juli 2008
Sonntag, 20. Juli 2008
Montag, 21.Juli 2008
Dienstag, 22.Juli 2008
             
Das Wetter im Tagesverlauf
   
     
Tageskilometer: 11   Route: Oesterdeichstrich - Büsum
Kilometer gesamt: 1854
Diesel: 0 Maut+Fähre: 0 Übernachtung: 8,0
gesamt: 300 gesamt: 145,10 gesamt: 149,5
 

Die vergangene Nacht hat alle Wetterstückerln gespielt. Sturm, Regen und Hagel haben sich abgewechselt. Am Morgen ist es windig und bewölkt. Wir beschließen mit dem Womo nach Büsum zu fahren und besuchen als erstes die "Sturmflutenwelt Blanker Hans". Anhand der Sturmflut im Jahre 1962 in Hamburg wird uns mit Schauspielern sowie der Fahrt mit einer "Rettungskapsel" Beginn und Auswirkungen von Wasserkatastrophen vorgeführt. Schauräume wie Wetterstationen, Gezeitendarstellungen usw. ergänzen die Ausstellung. Nachdem wieder einmal Regen einsetzt flüchten wir ins nächste Fischlokal und machen Mittag. Der Regen hört auf, aber der Wind bleibt und wir kämpfen uns tapfer dem Hafen entlang in die Stadt. In der Fußgängerzone reiht sich ein Geschäft an das andere, vorwiegend Fischbuden, Cafes und Souvenirläden.

 

Wieder am Stellplatz gelingt uns nun beim zweiten Versuch warmes Wasser aus der "Dusche im Leuchtturm" zu bekommen. Sonne, Wind und Wolken wechseln ständig und ebenso unsere Sitzplätze. Sonne = Sessel raus; Wolken und Wind = hinein ins Womo. Auch so kommt man im Urlaub in Bewegung.