Dt. Märchenstrasse
     
     
  Montag, 2.5.2011
  Dienstag, 3.5.2011
  Mittwoch, 4.5.2011
  Donnerstag, 5.5.11
  Freitag, 6.5.2011
  Samstag, 7.5.2011
  Sonntag, 8.5.2011
  Montag, 9.5.2011
  Dienstag, 10.5.2011
  Mittwoch, 11.5.2011
  Donnerstag, 12.5.11
  Freitag, 13.5.2011
  Samstag, 14.5.2011
  Sonntag, 15.5.2011
  Montag, 16.5.2011
  Dienstag, 17.5.2011
  Mittwoch, 18.5.2011
  Donnerstag, 19.5.11
  Freitag, 20.5.2011
  Samstag, 21.5.2011
  Sonntag, 22.5.2011
 
Das Wetter im Tagesverlauf:
 
9°C 28°C 23°C
Tageskilometer: 67
gesamt: 1165
Diesel: 0 ltr. 0 Maut: 0 Übernachtung: 5
gesamt: 73,5 ltr. 105 gesamt: 9.50 gesamt: 24
Bilder mit Rollover-effekt, d.h.sie ändern sich nach überfahren mit der Maus!

 

Abfahrt um 8:30 Richtung Hessisch Lichtenau. Da der Stellplatz ca. 3 km weit vom Zentrum weg ist, parken wir auf einem Kaufhausparkplatz mitten in der Stadt. Diese wird als "Tor zum Frau Holle Land" bezeichnet. Im Frau Holle-Park wird das Märchen von Goldmarie und Pechmarie mit Figuren der Frau Holle und der beiden Mädchen sowie mit Bronzeplatten mit Märchenzitaten dargestellt.

 
     
 

Hessisch-Lichtenau liegt am Fusse des 754m "Hohen Meißner", von dem Frau Holle ihre Betten ausschüttelte, damit es auf der Erde schneit. Nach der Stadtbesichtigung fahren wir weiter nach Bad Sooden-Allendorf. Diesmal sind wir nicht alleine am Stellplatz, ca. 40 Womos leisten uns Gesellschaft. Das Thermometer klettert auf 28°C, dementsprechend ist Nixtun angesagt und im Schatten zu bleiben. Gegen 17 Uhr verlassen wir den Schatten des Womo's und suchen denselben in einem urigen Biergarten auf.

 

Nach der innerlichen Abkühlung bringen wir Fefi heim und machen uns auf in die Pizzeria am Marktplatz. Ende des Tages wie immer: Alle sind zufrieden!

 

   

 

 

(Für die die Kartendarstellung der GPS-Tracks in Google Maps wird das Javascript "GPXViewer" von Jürgen Berkemeier verwendet)