Donnerstag, 18.9.2014
  Freitag, 19.9.2014
  Samstag, 20.9.2014
  Sonntag, 21.9.2014
  Montag, 22.9.2014
  Dienstag, 23.9.2014
  Mittwoch, 24.9.2014
  Donnerstag, 25.9.2014
  Freitag, 26.9.2014
  Samstag, 27.9.2014
  Sonntag, 28.9.2014
  Montag, 29.9.2014
  Dienstag, 30.9.2014
  Mittwoch, 1.10.2014
  Donnerstag, 2.10.2014
  Freitag, 3.10.2014
  Samstag, 4.10.2014
  Sonntag, 5.10.2014
  Montag, 6.10.2014
  Dienstag, 7.10.2014
  Mittwoch, 8.10.2014
  Donnerstag, 9.10.2014
  Freitag, 10.10.2014
  Samstag, 11.10.2014
  Sonntag, 12.10.2014
  Montag, 13.10.2014
  Dienstag, 14.10.2014
  Mittwoch, 15.10.2014
  Donnerstag, 16.10.2014
  Freitag, 17.10.2014
  Samstag, 18.10.2014
  Sonntag, 19.10.2014
  Montag, 20.10.2014
  Dienstag, 21.10.2014
 
Das Wetter im Tagesverlauf:
 
10°C 26°C 18°C
Tageskilometer: 5
gesamt: 1085
Diesel: 0 ltr. 0 Maut: 0 Übernachtung: 16,50
gesamt: 65 ltr. 89 gesamt: 12,95 gesamt: 156,30
Bilder mit Rollover-effekt, d.h.sie ändern sich nach überfahren mit der Maus!
 
Eigentlich könnten wir die paar Kilometer auch zu Fuss gehen. Aber dann hätten wir einen wunderbaren Stellplatz verpasst. So stehen wir am CP Happy Holiday, vor uns die Mosel und auf der anderen Seite Burg Metternich und das reizende Städtchen Beilstein. Ein paar Schritte und wir können mit der kleinen Autofähre St. Josef ans andere Ufer übersetzen.
 
Der Weg auf die Burg nicht weit, wir werden oben mit einem fantastischen Ausblick und mit Federweissem belohnt.
 
     
 
Kleine enge Gassen, viele Stufen, wunderschöne Fachwerkhäuser - ein Ort der von Wein und Touristen lebt. Das kleine Moseldorf Beilstein ist auch als "Dornröschen der Mosel" bekannt. Früher nützte man es auch als Drehort vieler Heimatfilme. Unser Märchen ist "Tischlein deck dich", denn Flammkuchen und diesmal roten Federweissen gibts bei uns zu Mittag.
 
     
 
     
 
Am Nachmittag wandern wir durch Weinberge nach Ellenz-Poltersdorf. Die Weinlese ist im Gange und ich hole mir Tipps für den perfekten Rebenschnitt.
 
Beim Check in am CP bekamen wir Gutscheine zum Weinverkosten und diese werden von uns am Abend gerne eingelöst.
 
   

 

(Für die die Kartendarstellung der GPS-Tracks in Google Maps wird das Javascript "GPXViewer" von Jürgen Berkemeier verwendet)