17.Tag, Gründonnersag, 17.4.2014
8°C 18°C 13°C
 
Nachts pfeift uns der Wind um die Ohren, unser Morgenspaziergang beschert uns feuchte Kleidung und nasses Fell. Da unser Bad ja kein überdachtes Heilwasserbecken besitzt verzichte ich auf Wasser von unten und oben. Helga schwimmt tapfer 20 Bahnen in der Schwimmhalle und verzieht sich dann gerne wieder ins warme Womo.
 
Toni und Yvonne nutzen das kühle Wetter und zaubern ein wunderbares Käsefondue auf den Mittagstisch. Am Nachmittag ist shoppen angesagt. Toni bringt Yvonne, Ruth und Helga in die Stadt und das Ergebnis sind volle Einkaufstaschen, Kaffee und Eis. Am Abend legt sich der Wind und wir hoffen auf eine ruhige Nacht.
 
18.Tag, Karfreitag, 18.4.2014
9°C 23°C 17°C
 
Wetterbesserung, der Wind hört auf und die Sonne zeigt sich. Da heute Markttag ist schwingen wir uns auf die Fahrräder und kommen, bepackt mit Gemüse und Brot, bald wieder am CP an. Auf dem Weg sehen wir uns auch die evangelische Kirche in Tiszakecske an.
 

Der Nachmittag vergeht mit baden, lesen und mit den Nachbarn plaudern.

PS: Heute hab ich meine Helga beim Schwimmen beobachtet und ich muss sagen, von ihrer Schulteroperation merkt man fast nichts mehr.
19.Tag, Karsamstag, 19.4.2014
12°C 21°C 13°C
 
Für Ruth und Georg ist der Urlaub zu Ende. Wir verabschieden sie mit wehenden Fahnen und wünschen eine gute Heimreise. Zum Vormittagskaffee gehts mit Toni in die Stadt und so nebenbei bringt der Osterhase Yvonne und Helga neue Badeanzüge. Dann aber ab in die Küche, denn heute gibt es bei uns die traditionelle Osterjause.
 
Schinken, Würste, Kren, Eier, Reindling und Brot kommen auf den Tisch. Natürlich sind Yvonne und Toni unsere Gäste und zusammen verbringen wir einen gemütlichen Nachmittag.
Wir wünschen unseren Kindern und allen Freunden ein schönes Osterfest!
 
20.Tag, Ostersonntag, 20.4.2014
10°C 18°C 14°C
 
Die Sonne scheint, der Osterhase (Elke und Klaus) legt ein Schokonest vors Womo, bei Yvonne und Toni gibts ein Ostergeschenk in flüssiger Form. Müsli findet allerdings ihre Quietschente cooler als einen Hasen. Vielen Dank auch an unsere Kinder fürs Osternest. Natürlich machen wir es erst heute auf und freuen uns über den guten Inhalt. Müsli schickt einen feuchten Hundekuss und benagt gerade einen Knochen.
 
Das bestellte Huhn im "Fass" bekommt Flügel, wir essen aber auch a la carte vorzüglich.
 
Am Nachmittag ist Siesta im Womo angesagt und nach einem Abendspaziergang überlassen wir das Bad den anderen und machen Hüttenschicht.
 
21.Tag, Ostermontag, 21.4.2014
10°C 24°C 17°C
 
Unser letzter Tag in Tiszakecske beschert uns Sonnenschein und viele Camperfreunde. Am Vormittag ist baden angesagt, anschließend helfe ich Toni beim Vorzeltabbau. Ein kühles Blondes haben wir uns redlich verdient. Wir spendieren Yvonne und Toni noch einen Schnaps und dann kommen noch andere Schweizer Camper, Rene und Gert aus Wien, Christine und Helmut aus Oberösterreich und, und, und - und alle helfen mit, dass wir nicht zuviel Schnaps in die nächste Therme mitnehmen müssen.