Donnerstag, 19.6.2014
 
Nach einem wunderschönen Morgenspaziergang entlang der Donau geht es weiter nach Wien. Unterwegs werden wir von einem Radfahrer angehalten - es ist Franz aus Gemeinlebarn. Nach einer kurzen "Lagebesprechung" treffen wir gegen Mittag am neuen Reisemobilstellplatz in der Perfektastrasse ein. Zu unserem großen Erstaunen ist der Platz nur mäßig belegt, aber voll in Ordnung.
 
Wir entdecken das Womo von Hans und Traudi und freuen uns schon auf das Wiedersehen. Eva kommt und ich werfe den Griller an. Anschließend habe ich frei und fahre in den 1. Bezirk auf einen Stadtbummel, die Mädels hüten das Womo.
Am Abend kommen Hans und Traudi zu Besuch, Herbert schaut auch vorbei und unser Griller kommt zum zweiten Mal zum Einsatz. Ein lauer Abend ohne lästige Gelsen macht es möglich, dass wir bis 23 Uhr im Freien sitzen können.